Munich | PortoBucharest

Raumfahrtstrategie und Politik


Raumfahrtstrategie

Aufgrund der internationalen Aufstellung von HPS und der Funktion des CEO von HPS als Sprecher der deutschen Raumfahrt-KMU zieht auch die ESA HPS als Unternehmen ihres Vertrauens zu Konsultationen von wirtschaftsstrategischer und programmatischer Bedeutung hinzu. Unter all den Großen der Branche tritt damit HPS dabei nicht nur als einzelnes Unternehmen auf, sondern auch als Stimme des Mittelstandes.

Auf dem High Level Forum 2015 der ESA: „Konkurrenzfähigkeit und Wachstum der europäischen Raumfahrtindustrie“ – HPS-CEO Dr. Pfeiffer mit den Spitzen der Europäischen Raumfahrtindustrie und Agenturen.

Foto von links nach rechts:
ESA (Herr Ongaro), RUAG (Vice President Herrn Wentscher), HPS (CEO Herr Pfeiffer), Airbus Defence & Space (CEO Herrn Auque), ESA (Director General Herrn Dordain), ESA Council (Vice Chairman Herr Le Gall), OHB (CEO Herrn Fuchs), nicht mehr im Bild: ThalesAleniaSpace (CEO Herr Galle), EARSC (Herr Wensink), ESA (Industrial Policy, Herr Morel de Westgaver).

.

©Photo ESA/Anneke Le Floc‘h

2015.06.001-132_Runde-m-Pfeiffer-Beamer

Gruppenbild im Anschluss an die Podiumsdiskussion auf dem „High Level Forum 2015“ der ESA/ESTEC in Noordwijk am 2. Juni 2015.

Foto von links nach rechts:
Holger Wentscher (Head of RUAG Space Switzerland), Eric Morel de Westgaver (ESA Director of Industry, Procurement and Legal Services), Ernst K. Pfeiffer (CEO HPS GmbH and CEO HPS Lda.), François Auque (Head of Space Systems in Airbus Defence and Space), Jean-Jacques Dordain (ESA Director General until 30.06.2015), Marco Fuchs (CEO OHB-System), Jean-Yves Le Gall (ESA Council Vice Chairman) und Jean-Loïc Galle (Executive Vice-President Space, ThalesAleniaSpace)

©Photo ESA/Anneke Le Floc‘h

airbus_meeting

Politik

HPS ist in intensivem Kontakt und vertrauensvoller Kommunikation mit den entscheidenden politischen Institutionen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene; denn die Sicht des Raumfahrt-Mittelstandes, für den HPS beispielhaft in Europa steht, ist sehr gefragt:  etwa zur Rolle der KMU in der Technologiepolitik der Bundesregierung, zu Wachstum und Beschäftigung auf Landesebene, oder auch zu Chancen und Wegen der Intensivierung deutsch-portugiesischer Wirtschaftsbeziehungen.

Besuch des Portugiesischen Ministers für Wissenschaft und Forschung Herrn Nuno Paulo de Sousa Arrobas Crato am Messestand von HPS Portugal in Lissabon

PB055845

Besuch des Portugiesischen Wirtschaftsminister Herrn Antonio Pires de Lima am Messestand von HPS Portugal in Lissabon, im Gespräch mit Frau Pereira, COO HPS-Portugal

PB055850

Treffen mit dem portugiesischem Botschafter Herrn Luís de Almeida Sampaio

PA115710